Creative
Passionate
Different

Who we are

Wir sind eine Topmanagement-Beratung mit Start-up-Spirit. Business Innovation und digitale Transformation sind das, wofür wir brennen. Unsere Dual Mission: Die anspruchsvollen Herausforderungen unserer Klienten bewältigen wir so exzellent wie konsequent. Und entwickeln zugleich herausragende Persönlichkeiten in einem inspirierenden Umfeld.

The company

Als Topmanagement-Beratung sind wir spezialisiert auf Strategie, Innovation und Transformation. Wir unterstützen unsere Klienten dabei, neue Märkte zu erschließen, innovative Geschäftsmodelle über Branchen hinweg zu etablieren sowie technologische und organisatorische Veränderungen zu treiben.

Unsere multidisziplinären Teams schaffen die Verbindung von Topmanagement und operativer Ebene – und schlagen die Brücke zwischen Business und IT. Dafür kombinieren wir Start-up-Spirit mit erstklassiger Beratung. Mit höchstem Anspruch an uns selbst und leidenschaftlichem Einsatz für unsere Klienten.

The spirit

Unsere Klienten stehen vor immer neuen Herausforderungen: Klimawandel, künstliche Intelligenz, Biotechnologie, um nur einige zu nennen. Wir helfen ihnen dabei, diese Herausforderungen zu meistern. Dafür stellen wir den Erfolg unserer Klienten vor Eigeninteressen unserer Firma.

Auch wenn es manchmal unmöglich erscheint: Unsere Teams machen es möglich. Kluge Köpfe, die mit klarem Fokus und hoher Motivation die Dinge anpacken und vorantreiben. Und wenn etwas wirklich nicht machbar ist, sagen wir es auch. Das bedeutet, dass wir mitunter hart argumentieren – auf der Suche nach der besten Idee. Um der Sache willen. Das ist unser Spirit.

The team

Wir bringen Menschen zusammen: qualifiziert, hungrig und mit höchstem Anspruch an sich selbst. Für jede Herausforderung bilden wir passgenaue, leistungsstarke Teams aus Generalisten, Experten und Executives. Jeder mit seiner eigenen spezifischen Kompetenz, aber alle mit dem gleichen Ziel: das Beste für unsere Klienten herauszuholen. So wird aus dem Ganzen mehr als die Summe aller Teile.

The people

Außergewöhnliche Menschen in einem außergewöhnlichen Team. Das ist ritzenhoefer & company.

Join the team

Werde auch du Teil unseres Team und entwickle dich persönlich und professionell entlang einer steilen Lernkurve. Egal ob während des Studiums, nach erfolgreichem Studienabschluss oder mit Berufserfahrung: Wir suchen auf allen Ebenen und Karrierestufen nach spannenden Persönlichkeiten.

Jetzt bewerben

Andreas Pape

Andreas Pape ist Informatiker und hat in Bremen und Henley (England) studiert. Seine Studienschwerpunkte waren relationale Datenbanken und objektorientierte Expertensysteme, was damals absolutes Neuland war.

Nach dem Einstieg bei EDS und der Ausbildung zum ITIL-Servicemanager hat Andreas die kompletten IT-Services für ein internationales Pharmaunternehmen in acht europäischen Ländern an 40 Standorten geleitet. Seine Leidenschaft für Großprojekte entdeckte er durch einen Einsatz beim Telekommunikationskonzern MATÁV, wo er das Turnaround-Management übernahm und das Programm als einer der jüngsten Programmmanager erfolgreich ins Ziel führte. Seit dieser Erfahrung war er über zehn Jahre für viele internationale Großprojekte in den Bereichen Banken, Versicherungen, Telekommunikation, Automotive, Manufacturing sowie Handel verantwortlich und lebte u. a. in Ungarn, England und Deutschland. Höhepunkte seiner Laufbahn nach der Zeit bei EDS waren die Programmleitung für eine Kernbankentransformation bei einer Großbank, eine Reihe von Erneuerungsprojekten bei einer Transaktionsbank sowie die Verlagerung der Produktion eines international tätigen E-Business-Unternehmens mit 1.000 Angestellten in die Cloud.

Andreas lebt mit seiner Frau Ulrike und seinen drei Kindern in Krefeld. 2005 war Andreas Deutscher Vize-Meister im Fechten, nun widmet er sich dem Triathlon und anderen Ausdauersportarten und ist bei Rollenspiel-Conventions des Mittelalters zu finden.

PD Dr. Christian Autermann

PD Dr. Christian Autermann ist Diplom-Physiker und hat an der RWTH Aachen im Bereich der Datenanalyse des Hochenergiephysik-Experimentes D0 am Fermilab (Chicago) promoviert. Nach Zwischenstationen am Fermilab und als Vertretungsprofessor an der Universität Hamburg hat er sich an der RWTH Aachen im Fach Physik habilitiert. Sein Forschungsschwerpunkt war die Suche nach Supersymmetrie, die offene Fragen der modernen Physik wie die Natur der Dunklen Materie erklären könnte. Innerhalb der internationalen Kollaboration CMS hat er verschiedene Datenanalyse-Teams erfolgreich geleitet.

Christian lebt in Aachen und nutzt die nahegelegene Eifel für ausgedehnte Fahrrad- und Motorradtouren. In seiner Freizeit bastelt er an einer Vielzahl von Software- und Elektronikprojekten.

Christian Hammes

Christian Hammes studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der TU Darmstadt und am Karlsruher Institut für Technologie. An der London School of Economics and Political Sciences spezialisierte er sich zusätzlich auf den Bereich Finance.

Nach ersten Erfahrungen in unterschiedlichsten Positionen für DAX-Konzerne aus der Finanz- und Automobilindustrie sowie weiteren Unternehmen im Finanzbereich war Christian als Analyst bei einem Venture Capital Fonds mit Fokus auf IT und Technologie tätig. Seitdem konnte Christian sein Technologie- und Finance-Wissen bei ritzenhoefer & company in zahlreichen Transformationsprojekten erfolgreich einbringen, wie beispielsweise bei der Evaluierung strategischer Einsatzmöglichkeiten von künstlicher Intelligenz bei einem Großversicherer.

Christian lebt in Frankfurt und begeistert sich für Start-ups und innovative Geschäftsmodelle. Selbst Mitgründer eines Start-ups, sammelte er auch eigene Start-up-Erfahrung. Aktuell vertieft er sein Wissen in einer Weiterbildung zum Chartered Financial Analyst (CFA).

Daniel Eisenhut

Daniel Eisenhut studierte im Bachelor- und Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Maschinenbau an der Universität Paderborn. Zu seinem Masterabschluss erhielt er zusätzlich das Diploma Supplement „mb-cn“, welches seine Erfahrungen dokumentiert, die er bei einem achtmonatigen Studienaufenthalt in der Volksrepublik China sammelte.

Während seiner beruflichen Laufbahn erwarb Daniel weitreichende Kenntnisse im Bereich der IT-Strategie und im Turnaround-Management von Banken und Versicherungen. Darüber hinaus erhielt Daniel Einblicke in das strategische Projektmanagement internationaler Automobilbauer und -zulieferer und wirkte im internationalen universitären Forschungsumfeld an cloudbasierten Businessmodellen mit.

Daniel lebt in Stuttgart und genießt es, am Wochenende seine Freunde und Familie in ganz Deutschland zu besuchen.

PD Dr. Daniel Wicke

PD Dr. Daniel Wicke studierte Physik an der Bergischen Universität in Wuppertal. Nach seiner Promotion in Teilchenphysik forschte er mehrere Jahre für verschiedene Großexperimente an renommierten internationalen Forschungsinstituten in der Schweiz und den USA. Er habilitierte sich in Experimentalphysik über die Eigenschaften des schwersten Elementarteilchens und war drei Jahre als Vertretungsprofessor an den Universitäten Mainz und Wuppertal tätig.

Fragestellungen der IT in den internationalen Kollaborationen waren schon in der Forschung ein wesentlicher Bestandteil in Daniels Arbeit. Er war verantwortlich für die Konzeption und Leitung der Entwicklung eines objektorientierten Dataminingsystems am CERN. Er koordinierte den Aufbau und die Integration internationaler Analysezentren und managte die Konzeption und Integration eines weltumspannenden Gridsystems für ein Großexperiment am Fermilab. In mehreren Großprojekten des Finanzsektors managte er die Kernthemen der IT- bzw. der Facharchitektur und übernahm dabei auch Interimsprojektleitungen.

Daniel wohnt mit seiner Frau Petra und seinen zwei Töchtern in Wuppertal. In der freien Zeit, die sie nicht gemeinsam verbringen, hält er sich mit Radfahren, Tai-Chi-Formen und Tuishou fit oder bastelt an seinen Computersystemen.

Derek Zeiler

Derek Zeiler war nach seinem Studium der theoretischen Astrophysik in Berlin elf Jahre bei einer globalen IT- und Managementberatung tätig und arbeitete anschließend dreieinhalb Jahre bei der Strategieberatung A. T. Kearney.

In großen Implementierungsprojekten in verschiedenen Industrien war er unter anderem als Projekt- und Programmleiter tätig und begleitete große IT-Transformationsprojekte für mehrere DAX-Konzerne. Seine Passion liegt in der Gestaltung komplexer Transformationsprojekte, die selbst große Unternehmen nur alle ein bis zwei Dekaden durchführen, sowie in der Betreuung der Klienten für eine erfolgreiche End-to-end-Umsetzung.

Derek lebt in Berlin und verbringt seine Freizeit, wann immer es geht, auf Golfplätzen in der Region und weit darüber hinaus. Außerdem ist Derek als Weinkenner und Gourmet gefragt und kann immer wieder überraschende Tipps geben.

Dr. habil. Detlev Ruland

Geboren in Düren/Rheinland, studierte Dr. habil. Detlev Ruland Mathematik und Informatik an der RWTH Aachen. Anschließend promovierte und habilitierte er sich an der Universität Würzburg. Weitere Stationen waren das IBM Almaden Research Center in San Jose, Kalifornien und die Universität Kiel.

1990 wechselte Detlev Ruland in die interne Unternehmensberatung der Siemens AG, München. Im Anschluss war er Vorstandsvorsitzender des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz in Kaiserslautern und Saarbrücken.

1997 bis 2006 war Detlev Ruland – zuletzt als Partner und Shareholder – bei McKinsey & Company in Frankfurt und Düsseldorf tätig. Schwerpunkte seiner Beratertätigkeit waren IT-Fragestellungen für Klienten in verschiedensten Branchen. Anschließend wechselte er zur RWE AG, wo er zunächst Group CIO mit globaler Verantwortung war, bevor er ab 2009 den Auf- und Ausbau des deutschen Strom- und Gasgeschäfts für Privatkunden leitete.

2011 bis 2018 war er bei der Deutschen Post AG tätig: als CIO und CTO des Unternehmensbereiches “Post – eCommerce – Parcel”. Zugleich war er Mitglied der Aufsichtsräte der Postbank Filialvertrieb AG und der DHL Home Delivery GmbH.  Detlev Ruland ist Mitglied des Aufsichtsrats der Schmitz CargoBull AG.

Dr. Dion Braukmann

Dr. Dion Braukmann studierte Physik an der Technischen Universität Dortmund. Während seiner Promotion in experimenteller Festkörperphysik, die er in enger Kooperation mit dem Ioffe Institut in St. Petersburg absolvierte, erforschte er Defektzentren in Diamanten.

Nach dem Studium zog es ihn in die Unternehmensberatung, wo er sich mit der Umsetzung von KI-Projekten und der Konzeption von nachhaltigen IT-Strategien in der Versicherungs- und Finanzbranche beschäftigt.

Dion lebt in Essen. In seiner Freizeit übt er sich in traditionellem Feldbogenschießen. Seinen Urlaub verbringt er auf Rollenspiel-Conventions oder bereist die Welt, um fremde Kulturen kennenzulernen.

Dorian Dawidowicz

Dorian Dawidowicz absolvierte seinen Master in International Marketing and Media Management an der Rheinischen Fachhochschule Köln sowie der Dublin Business School.

Eine seiner ersten beruflichen Stationen führte Dorian in das Innovationsmanagement einer deutschen Großbank, wo er beim Aufbau neuer Geschäftszweige Erfahrungen sammelte. Seine Begeisterung für die Finanzindustrie wurde schließlich in einer deutsch-niederländischen Großbank geweckt, in der er sich um personalwirtschaftliche Strategiethemen im Changemanagement kümmerte. Bei Ritzenhoefer & Company betreut er Change-, Strategie- und M&A-Projekte.

Dorian lebt in seiner Wahlheimat Köln und interessiert sich für Politik. Seine Freizeit verbringt er am liebsten mit dem Erkunden fremder Länder und Kulturen. Außerdem spielt Dorian Tennis und hält sich im Fitnessstudio fit.

Fabian Gindner

Fabian Gindner studierte International Business an der Hochschule der Wirtschaft für Management und der Shanghai Jiao Tong University in China. Erste Projekterfahrungen sammelte er bei SAP Labs India im Bereich des Innovationsmanagements sowie als Projektmanager für deutsch- und englischsprachige Industriekunden eines Business Parks in China. Anschließend gründete er ein Unternehmen, das sich mit dem Handel und der Lagerung von Edelmetallen in Kanada beschäftigte. Bei ritzenhoefer & company erwarb Fabian schließlich vielfältige Erfahrungen in der strategischen Beratung von Banken und Versicherungen.

Fabian lebt mit seiner Verlobten in Karlsruhe. In seiner Freizeit beschäftigt er sich gerne mit Investments, Politik und Sprachen.

Fabian Günther

Fabian Günther studierte Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Maschinenbau an der Universität Paderborn und der technischen Universität von Linköping (Schweden). Während seines Studiums erwarb Fabian durch Praktika bei bedeutenden Maschinen- und Anlagenbauern Kenntnisse im Bereich des Programm- und Projektmanagements und unterstützte als wissenschaftlicher Mitarbeiter die Erforschung neuer Entwicklungsmethoden am Fraunhofer IEM. Nach seinem Master wirkte er zunächst beim Aufbau eines Logistik-Hubs für einen internationalen Flugzeughersteller mit. Seit 2016 unterstützt er nun bei ritzenhoefer & company verschiedene Großprojekte in der Banken- und Versicherungsindustrie.

Als gebürtiger Bielefelder und Fan von Arminia Bielefeld lebt Fabian mittlerweile mit seiner Frau und seinem Sohn in Köln. In seiner Freizeit ist Fabian vor allem sportlich interessiert. Neben dem Fußballspielen ist sein aktuelles Ziel, einen ersten Triathlon zu meistern.

Dr. Felix Bischof

Dr. Felix Bischof studierte Physik an der ETH Zürich. Im Anschluss promovierte er in Theoretischer Physik an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und verfasste Publikationen im Bereich der Quanteninformationstheorie. Bei ritzenhoefer & company trägt er zur erfolgreichen Konzeption und Steuerung von IT-Transformationsprojekten führender Versicherer bei. Außerdem hat er Erfahrung in der Managementberatung für Operations und IT.

Felix lebt in Düsseldorf und erkundet gerne die Stadt. In seiner Freizeit beschäftigt er sich mit Themen wie Wissenschaft, Gesellschaft und Ernährung.

Florian Friedrich

Florian Friedrich studierte Betriebswirtschaftslehre und International Business an der Martin-Luther-Universität Halle und der Cologne Business School. Während seines Masterstudiums spezialisierte er sich auf die Themengebiete strategisches Management und Beratung. Durch mehrere Projekte und Praktika während seines Studiums sammelte er Erfahrungen im Kommunikations- und Technologiesektor und in der Zusammenarbeit mit Start-ups.

Parallel zu seinem Studium war Florian viele Jahre in einer studentischen Unternehmensberatung tätig und verantwortete dort ein Projekt zur Erarbeitung einer Marketingstrategie eines deutschen Profi-Eishockeyclubs. Bei ritzenhoefer & company sammelte Florian Erfahrungen in der strategischen IT-Beratung sowie im strategischen Projektmanagement eines internationalen Versicherungsunternehmens.

Florian lebt in Köln und geht dort in seiner Freizeit, so oft es geht, auf den Golfplatz oder ins Fitnessstudio. Darüber hinaus zählen Kochen und Reisen zu seinen großen Leidenschaften.

Heike Bleckmann

Heike Bleckmann absolvierte nach dem Abitur eine Ausbildung zur Steuerfachgehilfin und verfügt über mehrere Jahre Berufserfahrung im Bereich Finanz- und Lohnbuchhaltung sowie bei der Erstellung von Jahresabschlüssen und Steuererklärungen. Nach einer Erziehungspause und verschiedenen Abstechern in andere Branchen, begleitet Heike ritzenhoefer & company seit den frühen Anfängen. Als Teil des Backoffice-Teams freut sie sich, mit ihrem Organisationstalent die Bereiche Assistenz, Event-, Fuhrpark und Travelmanagement zu gestalten.

Heike lebt in der Nähe von Düsseldorf, ist verheiratet und hat einen Sohn. Neben ihrer Arbeit ist sie aktiv in ihrer Gemeinde. Sie liebt gemütliche Abende mit ihrer Familie, verbringt Urlaub am liebsten in Dänemark und malt leidenschaftlich gerne mit Acryl.

Hermann Angerer

Hermann Angerer hat an der Universität St. Gallen Volkswirtschaftslehre studiert. Nach sechs Jahren bei einer internationalen Strategieberatung war er Mitbegründer und Partner einer Management-Consulting-Boutique in Zürich. Nach deren Verkauf an PricewaterhouseCoopers war er dort als Direktor verantwortlich für Kostenmanagementprogramme bei europäischen Banken. Anschließend leitete er bei einer kleinen internationalen Beratungsfirma das deutsche Büro, bevor er 2013 zu ritzenhoefer & company stieß.

Seit über 20 Jahren berät Hermann Banken und Versicherungen. Seine Themen sind vor allem die (Weiter-)Entwicklung von Geschäftsmodellen, die Strategieumsetzung, die Schnittstelle zwischen Business und IT, die Gestaltung der Wertschöpfung sowie große Veränderungsprogramme.

Hermann Angerer ist verheiratet und lebt in München.

Dr. Jan Heurich

Dr. Jan Heurich hat Physik und Mathematik in Deutschland und den USA studiert. Nach seiner Promotion wandte er sich neuen Themen zu und wechselte in die Strategieberatung im Business Technology Office von McKinsey & Company. Über einen Zeitraum von zehn Jahren unterstützte er dort als Berater Großtransformationen sowohl auf der Fachseite als auch in der IT. Dabei sammelte er quer durch unterschiedliche Industrien und Geographien umfassende Erfahrungen dazu, was eine erfolgreiche Transformation ausmacht.

Mit der Motivation zur Schaffung einer Plattform für „Transformation Consulting“, die Klienten dabei unterstützt, die schwierigsten Transformationsherausforderungen erfolgreich zu meistern, wurde er Teil von ritzenhoefer & company.

Jan lebt in Stuttgart, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Seine freie Zeit verbringt er am liebsten mit der Familie in den Bergen, im Sommer wie im Winter, und am Abend genießt er – als gebürtiger Pfälzer – gerne ein Glas guten Wein.

Jasmine Lee

Jasmine absolvierte ihren Master of Finance an der Frankfurt School of Finance and Management, wo sie Kenntnisse im Bankwesen und in der Finanzmodellierung sammelte.

Als Beraterin betreut Jasmine hauptsächlich führende Banken und Versicherungen bei der Planung und Umsetzung von Strategien in den Bereichen M&A und IT-Outsourcing.

Jasmine bringt internationale Erfahrung mit und steht für kulturelle Vielfalt, da sie viele Jahre in Taiwan und Neuseeland gewohnt hat und jetzt in Frankfurt lebt. Sie liebt es zu singen und zu tanzen, war vier Jahre lang Sängerin einer Amateur-Rockbank und ist eine professionelle Breakdancerin.

Jonas Dortmund

Während seines Studiums der Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Kaiserslautern mit Schwerpunkt auf der Finanzindustrie hat Jonas Dortmund sich mit Corporate Finance sowie neuen Bezahltechnologien beschäftigt.

Jonas bringt mehrere Jahre Berufserfahrung von nationalen und internationalen Unternehmensberatungen mit. Dort hat er unter anderem im Bankenbereich umfassendes Wissen im Projektmanagement von Transformationsprojekten gesammelt und die Einführung eines Product Governance-Prozesses bei einem globalen Asset-Manager verantwortet. Während eines mehrjährigen Projekts in der Schweiz konnte er seine Leidenschaft aus dem Studium wiederaufleben lassen und die Umsetzung einer mobile Payment Wallet maßgeblich mitgestalten.

In seiner Wahlheimat Mainz nutzt Jonas seine Freizeit gerne für Sport. Beim Marathonlaufen jagt er neuen Bestzeiten hinterher, während er beim Wandern mit Freunden abschalten kann. Dabei geht er auch seinem Hobby der Fotografie nach und entdeckt neue Perspektiven.

Dr. Karl Bicker

Dr. Karl Bicker studierte Physik an der Technischen Universität München und promovierte am CERN Doctoral Student Programme, wo er Erfahrungen in den Themen Datenanalyse und
-modellierung, in Softwareentwicklungsprojekten sowie in der Einführung von Qualitätssicherungsmaßnahmen gesammelt hat. Zudem beschäftigte er sich mit der Programmierung von Apps für Android.

Karl berät nach wie vor internationale Finanzdienstleister in komplexen digitalen Transformationen, bei Mergern und in IT-Großprojekten.

Er ist verheiratet und lebt mit Frau und Töchtern in Essen. Seine Freizeit verbringt er mit seiner Familie und ist leidenschaftlicher Aviatik- und Flugsimulator-Fan.

Marc Dereschewitz

Marc Dereschewitz ist ausgebildeter Kommunikationselektroniker und Systemspezialist. Nach seinem Einstieg bei der Bundeswehr war er zunächst viele Jahre als Ausbilder im Fernmeldebereich tätig. Anschließend verantwortete er als Trainer, Leiter und Consultant verschiedenste, teils europaweite Projekte im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik. Bei ritzenhoefer & company ist Marc als IT-Manager nun für die komplette IT zuständig.

Marc lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Wuppertal. Seine frühere sportliche Leidenschaft für Fußball, Volleyball, Badminton und Squash lässt er ab und zu noch aufblitzen. Ansonsten widmet er sich mit seinem Sohn der Hausautomatisierung und der Lichtsteuerung des Partykellers für seine Kinder.

Marcus Willnath

Marcus Willnath studierte Wirtschaftsingenieurwesen (Maschinenbau) an der RWTH Aachen und erhielt einen Master of Science von der chinesischen Tsinghua University in Beijing sowie einen Master of Business Administration vom französischen Collège des Ingénieurs in Paris.

Seine berufliche Laufbahn begann er bei der internen Managementberatung der Audi AG und der Audiology der Siemens AG. Als Projektberater verantwortete er die Entwicklung flexibel-modularer Einkaufsprozesse und den Aufbau eines kennzifferbasierten Steuerungsmodells mit integrierter Geschäfts- und Budgetplanung. Nach einem postgradualen MBA-Programm am Collège des Ingénieurs in Paris arbeitete er zuletzt bei der Investmentbank NIBC in Frankfurt a. M. im Bereich Mergers & Acquisitions. In den Bereichen Corporate-Finance- und Management-Consulting konnte er internationale Erfahrungen quer durch verschiedene Industrien sammeln.

In seiner Freizeit treibt Marcus leidenschaftlich gerne Sport und begeistert sich für innovative Start-up-Ideen sowie die asiatische Kultur.

Michael Wagner

Michael Wagner studierte Logistik an der Technischen Universität Dortmund. Durch die Festlegung seines Studienschwerpunktes IT in Produktion und Logistik und seine Arbeit am Fraunhofer IML befasste er sich mit Fragestellungen rund um die Smart Factory und die Social Networked Industry.

Michael ist in Bayern aufgewachsen und lebt in Nürnberg. Seine Freizeit verbringt er gerne in der Natur beim Mountainbiken, Klettern oder Skifahren.

Philipp Dingenotto

Philipp Dingenotto studierte Wirtschaftswissenschaften und Volkswirtschaftslehre an der Universität Paderborn und der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Hierbei fokussierte er sich vor allem auf die Theorie der Finanzdienstleistung und Wettbewerbspolitik und beschäftigte sich in seinen Abschlussarbeiten mit der Frage der ökonomisch effizienten Regulierung von Finanzmärkten. Neben seinem Studium engagierte sich Philipp in einer studentischen Unternehmensberatung, wo er zuletzt auch im Vorstand war.

Seit 2017 begleitet Philipp diverse Projekte bei ritzenhoefer & company, unter anderem in den Bereichen des Providermanagements, der IT-Strategie und Due Dilligence sowie verschiedener Umsetzungsprojekte bei Banken, Versicherungen und Energiedienstleistern.

Philipp lebt in Düsseldorf und beschäftigt sich in seiner Freizeit vor allem mit dem Radsport und Tennis. Außerdem versucht er in seinem Urlaub möglichst viele unbekannte Länder zu besuchen.

Samuel Schilling

Samuel Schilling studierte internationales Management an der Dublin City University in Irland und der ESB Business School in Reutlingen. Anschließend absolvierte er seinen M. Sc. in strategischem Management in Dublin. Seinen Fokus legte er auf Entrepreneurship.

Praktische Erfahrungen in den Bereichen Entrepreneurship und Business Development sammelte Samuel u. a. bei The Wolfington Companies in Miami, USA, wo er hauptsächlich für ein Start-up in der Automobilbranche arbeitete und maßgeblich am Design dessen E-Commerce-Website mitwirkte. Außerdem sammelte Samuel Erfahrung im Business Development durch seine Tätigkeit für die humanitäre Hilfsorganisation Medair, wo er Unternehmensspender akquirierte.

Bei seinen Projekten mit ritzenhoefer & company trug Samuel u. a. zur Transformation eines Versicherungskonzerns und einer großen Bankenmigration bei.

Samuel lebt in der Nähe von Tübingen. In seiner Freizeit liest er gerne, macht gerne Sport und ist in seiner lokalen Kirchengemeinde engagiert. Er interessiert sich insbesondere für Theologie, Philosophie und Zeitgeschehen. Außerdem reist er sehr gerne.

Sebastian Gratzke

Sebastian Gratzke absolvierte sein wirtschaftswissenschaftliches Studium an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg mit den Schwerpunkten Bankmanagement und Finanzwirtschaft und erweiterte damit die Kenntnisse seiner Ausbildung zum Bankkaufmann. Während seines Studiums beschäftigte er sich mit der Optimierung von Einkaufsprozessen beim Forschungszentrum caesar. Erste Erfahrungen in der Beratung sammelte er während seines studienbegleitenden Praktikums bei visco Consulting. Hier entwickelte er seine Begeisterung für das Consulting sowie Innovationen in der Finanzindustrie. In seiner Abschlussarbeit analysierte er Chancen und Herausforderungen bei der Integration und dem Betrieb mobiler Bezahlsysteme in Deutschland.

Seit mehreren Jahren ist Sebastian nun als Berater tätig. Er sammelte umfangreiche Erfahrungen im Projektmanagement großer Transformationsprogramme im Finanzsektor. Schwerpunktmäßig beschäftigt er sich mit Financial Controlling sowie der Optimierung von Prozessen und Strukturen. Hier untersuchte er unter anderem Lastspitzen im Betrieb eines globalen Versicherungskonzerns und analysierte Möglichkeiten zum Outsourcing des IT-Betriebs eines Finanzdienstleisters.

Sebastian lebt in Bonn und ist als passionierter Hobby-Fotograf immer auf der Suche nach einem Perspektivwechsel. Neben der Fotografie findet er seinen Ausgleich beim Sport. Aktuell trainiert er für einen Marathon.

Dr. Silvan Berg

Dr. Silvan Berg studierte International Business an der University of Brighton und Agriculture and Food Economics an der Universität Bonn. In seiner anschließenden Promotion entwickelte er auf Basis von Patentdaten Analysemethoden, um Technologietrends innerhalb von Unternehmen zu antizipieren.

Seine ersten praktischen Erfahrungen sammelte Silvan in der internen Managementberatung eines internationalen Bankkonzerns sowie in einem spezialisierten Beratungsunternehmen für Einkauf- und Strategieprozesse. Parallel zu seiner Doktorarbeit gründete er ein Start-up, das Patentsprache analysiert und bewertet. Neben der Entwicklung und dem Einsatz von lernenden Systemen interessiert er sich als zertifizierter Scrum Master und Product Owner vor allem für agile Arbeitsmethoden.

Silvan lebt mit seiner Frau in Bonn und widmet seine Freizeit am liebsten Familie und Freunden.

Dr. Srivats Rajasekaran

Nach seinem Studium der Angewandten Physik am Indian Institute of Technology Delhi erhielt Dr. Srivats Rajasekaran ein Graduiertenstipendium von der Stanford Universität (USA). Dort befasste er sich im Rahmen seiner Doktorarbeit mit der Energiespeicherung in Nanomaterialien. Später war er als Wissenschaftler am Max-Planck-Institut in Hamburg beschäftigt, wo er neue supraleitende Materialien erforschte.

Um Berufserfahrung zu sammeln, absolvierte Srivats ein Praktikum bei Deutsche Telekom Capital Partners (Venture Capital/Private Equity). Hier fand er das Zusammenspiel von Wirtschaft, Markt und Technologiesektoren wie Blockchain, IoT, 5G-Konnektivität und E-Mobilität sehr interessant. Die praktische Anwendung neuer Technologien in aufstrebenden Märkten motivierte ihn zu einer Karriere in der Unternehmensberatung.

Srivats lebt mit seiner Familie in Hamburg. Er treibt gerne Sport (insbesonder Teamsport) und kocht gerne mit Zutaten aus aller Welt.

Dr. Stefan Bleck

Dr. Stefan Bleck studierte Elektrotechnik und Wirtschaftswissenschaften an der RWTH Aachen und der University of California Berkeley. Das Spannungsfeld von Wirtschaft und IT hat ihn bereits vor seiner Promotion zu dem Aufbau des Geschäftsbereichs Informationsmanagement am Forschungsinstitut für Rationalisierung in Aachen motiviert.

Vor seinem Wechsel zu McKinsey & Company war er mehrere Jahre bei dem Hightech-Konzern OC Oerlikon für globale IT- und Operations-Programme verantwortlich. Bei McKinsey & Company verantwortete er als Associate Principal die strategische Begleitung von Pre- und Post-Merger-Transformationen im Bereich Banken und Versicherungen.

Er lebt in Düsseldorf, ist verheiratet, hat zwei Söhne und eine Tochter. Seine Freizeit verbringt er mit seiner Familie und beim Sport.

Dr. habil. Stephan Güsken

Dr. habil. Stephan Güsken hat Physik an der RWTH Aachen studiert. Nach seiner Promotion an der Bergischen Universität Wuppertal war er über mehrere Jahre als Wissenschaftler und Dozent tätig und habilitierte in theoretischer Physik mit den Schwerpunkten computergestützte Simulation komplexer Systeme und High-Performance-Computing.

Seinen Weg in die IT-Industrie begann Stephan bei der Collogia Unternehmensberatung, wo er seine wissenschaftlichen IT-Kenntnisse durch umfassende praktische Erfahrung in IT-Architektur ergänzte. Nach seinem Wechsel zur Postbank AG war er als Chefarchitekt verantwortlich für die Multikanaltransformation der Postbank und begleitete als Leiter des Service- und Interface-Centers und Head of Architecture des internationalen Banking Industry Architecture Network den Aufbau eines zukunftsweisenden Architekturmanagements. Nach mehreren Jahren als Consultant mit Schwerpunkt serviceorientierte High-Performance-Architekturen ist er heute auf IT-Großtransformationen im Finanzsektor spezialisiert.

Stephan lebt in Wuppertal und hat zwei Töchter und einen Sohn. Nach seiner Familie ist sein zweites Hobby Jazzmusik, dem er als aktiver Jazzmusiker nachgeht.

Thilo Kipping

Thilo Kipping hat an der Universität Bonn Volkswirtschaftslehre studiert. Den Fokus seines Studiums legte er auf die theoretische Analyse des Bank- und Finanzsektors. Dabei faszinierten ihn insbesondere die Auswirkungen von Regulatorik auf die Handlungsfähigkeit von Banken. Seine ersten praktischen Erfahrungen sammelte er in der Transaktionsberatung sowie bei der internen Managementberatung eines internationalen Logistikkonzerns. Darüber hinaus war Thilo Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Seine Leidenschaft für Politik und spieltheoretische Zusammenhänge brachte Thilo dazu, noch während seines Studiums eine strategische Politikberatung zu gründen. In vielfältigen Projekten unterstützte er politische Parteien und Mandatsträger von kommunaler Ebene bis hin zum Deutschen Bundestag bei dem Erreichen ihrer strategischen Ziele.

Thilo lebt in Bonn. Er ist leidenschaftlicher Schlagzeuger und spielt in seiner Freizeit Konzerte mit verschiedenen Bands und Orchestern.

Tobias Kosiek

Tobias Kosiek studierte International Business (M.Sc.) mit einem Fokus auf Strategy and Innovation an der Universität Maastricht.

Parallel zu seinem Studium hat er Erfahrungen in der Strategieberatung, Lobbyismus und im Banking gesammelt. Tobias ist seit über 5 Jahren in der Beratung tätig und hat zahlreiche strategische Großprojekte bei namenhaften Unternehmen erfolgreich umgesetzt.

In seiner Freizeit treibt Tobias leidenschaftlich gerne Sport (z. B. Crossfit, Marathon etc.) und begeistert sich für innovative Start-up-Ideen und Geschäftsmodelle.

Tobias Koßmann

Tobias Koßmann studierte Business Administration an der HBRS bei Bonn. Die Schwerpunkte seines Studiums lagen auf Accounting, Controlling sowie Unternehmensberatung und -bewertung.

Nach mehr als drei Jahren praktischer Erfahrung im Bankenumfeld und über zwei Jahren Tätigkeit bei einem Wirtschaftsprüfer entschied sich Tobias für eine berufliche Laufbahn in der Managementberatung. Seit 2018 vertiefte er im Rahmen diverser IT-Strategie- sowie Transformationsprojekte seine Kenntnisse insbesondere in der Banken- und Versicherungsbranche. Neben der Begleitung mehrerer M&A-Projekte, lag ein weiterer Fokus auf der strategischen Bewertung von IT-Projektportfolien und -Systemen.

Tobias Lebensmittelpunkt liegt in Köln, wo er leidenschaftlich gerne Sport treibt und Zeit mit Familie und Freunden verbringt.

Dr. Udityasinh Gohil

Dr. Udityasinh Gohil studierte Construction Technology und Construction Management an der CEPT University in Indien und der Loughbourgh Universität in Großbritannien. Aufgrund seines Interesses an der Zusammenarbeit und dem Management von technischen Projekten und Firmen erwarb er im Anschluss an sein Studium einen Doktor in Ingenieurswissenschaften (EngD) an der Universität in Loughborough.

Nach seinem Umzug nach Deutschland wurde er Leiter der Forschungsgruppe „Textiles Bauen“ am Institut für Textiltechnik (ITA) der RWTH Aachen. Sein Unternehmergeist ließ ihn ein innovatives Start-up in Indien gründen, welches mit der Produktion von textilbewehrten Betonbauelementen erfolgreich den „State of the Art“ deutscher Technologie in den indischen Markt eingeführt hat.

Udits berufliche Projekte führten ihn durch Asien (Indien, Südkorea, Türkei) und Europa (Großbritannien, Deutschland, Polen, Portugal). Er hat mehrere Projekte mit großen europäischen Bank- und Versicherungsinstituten in den Bereichen M&A, Due Diligence, Kern-/Mainframe-Transformationen sowie strukturelle und organisatorische Transformationen begleitet.

Udit ist verheiratet und lebt mit seiner Frau und seinen zwei Töchtern in Aachen. Als echter Genussmensch hat er Spaß am Ausprobieren fremder Küche sowie am experimentellen Kochen. Er reist gern, spielt Cricket und hört Musik in seiner Freizeit.

Dr. Ulf Kleinau

Dr. Ulf Kleinau ist Mathematiker, hat ein Studium in Magdeburg und Greifswald absolviert und zu mathematischen Aspekten im Operations Research promoviert. Nach einem kurzen Intermezzo als SAP-Entwickler begann er vor mehr als 20 Jahren mit der Strategie- und Managementberatung. Während seiner siebenjährigen Tätigkeit bei McKinsey & Company half er unter anderem beim Aufbau der Beratung für IT-Topmanager und begleitete mehrere Großtransformationen. Anschließend arbeitete er in operativen Rollen sowohl für Software-Unternehmen und Outsourcing-Dienstleister als auch in verschiedenen Beratungsunternehmen. Dies gab ihm eine umfassende Perspektive auf IT-Transformationen und die unterschiedlichen Rollen und Interessen der Beteiligten. Inhaltlich beschäftigt er sich unter anderem mit Fragen einer modernen Banksteuerung und mit dem IT-Management.

Ulf lebt im wunderschönen Berliner Umland und genießt dort die Kultur der Großstadt und die Möglichkeit, viel Zeit mit der Familie in der Natur zu verbringen. Am wohlsten fühlt er sich aber in seiner mecklenburgischen Heimat am Strand der Ostsee.

Ulrike Palm

Ulrike Palm verfügt über mehrjährige Erfahrung im Bereich Controlling und ist bei ritzenhoefer & company für die Bereiche Kommunikation, Organisation, Finance und Legal zuständig.

Ulrike lebt in der Nähe von Düsseldorf, ist verheiratet und hat vier erwachsene Jungs.

Vanessa Poerschke

Vanessa Poerschke studierte International Management in Deutschland und Großbritannien und war zeitgleich im Business Development eines FinTech-Start-ups tätig. Später graduierte sie als Jahrgangsbeste in ihrem MBA-Studium an der Universität St. Gallen.

Für ihren Berufseinstieg ging Vanessa ein Jahr nach Südostasien und in den Mittleren Osten und sammelte dort Projektmanagementerfahrung in der Etablierung internationaler Qualitätsstandards in lokalen Unternehmen. Seit 2014 berät sie bei ritzenhoefer & company Großunternehmen in Transformationsprojekten und fundamentalen Veränderungsprozessen. Themen wie Business Innovationen, neue Geschäftsmodelle und digitale Strategie treiben sie an.

In ihrer Freizeit beschäftigt sich Vanessa mit Yoga, Health Food und einer veganen Lebensweise. Ihre Leidenschaft für Weltreisen und dafür, Neues zu entdecken, führte sie bereits durch vier Kontinente und weckte schon früh ihre Faszination für Fremdsprachen.